Erfahrungsbericht: Dell Touchpad TP713

WLan-fähiges Dell Touchpad

Das Dell W-Lan Touchpad TP713 im Härtetest

von Testpilotin Silke

Wo fängt man am besten an, dieses Dell Touchpad TP713 zu beschreiben? Am besten beim Auspacken. Zuerst dachte ich: Oh, was für ein süßes kleines Päckchen – da soll ein Touchpad drin sein? Ja, aber das war es wirklich. Total handlich ist das Dell Touchpad, ca. 10x10cm „klein“ und schwarz. Äußerlich nichts Besonderes und ohne jeglichen Schnickschnack wie z.B. LED´s.

 

Erster Eindruck vom Dell Touchpad TP713

Draufsicht auf Dell Touchpad

Auf der Unterseite ist eine kleine Ausbuchtung für die Batterien und dient – wie praktisch – gleichzeitig dazu, das Touchpad in eine leichte Schräglage zu bringen. Das finde ich sehr angenehm, gerade wenn man das Dell Touchpad längere Zeit aktiv nutzt.

Somit kann man es bequem in der Hand halten und zum Beispiel bei Präsentationen auch im Stehen benutzen. Aber auch auf dem Tisch stehend, ist die leicht schräge Position super für die Bedienfunktion.

 

Das Dell Touchpad TP713 in der Bedienung

Batteriefach vom Dell Touchpad

Die Oberfläche ist matt schwarz und fühlt sich angenehm an, ich denke es ist aus Glas. In dem Päckchen befinden sich außer dem Touchpad noch die Batterien und der USB-Dongle. Das ist ein Mini-USB-Stick, der den Rechner mit dem Pad verbindet. (Dieser ist super klein, sodass er nicht am Laptop stört oder ausversehen abgerissen werden kann).

Natürlich ist auch eine Bedienungsanleitung vorhanden. Sehr schön gemacht, selbsterklärend und mit vielen Bildern zum einfachen Verständnis. Als erstes habe ich die Batterien in das dafür vorgesehene Fach eingelegt und den kleinen Stick in den Rechner gestöpselt. Sofort hatte sich das Touchpad mit dem Rechner verbunden und man konnte schon einmal die ersten Versuche wagen.

Nach den ersten Übungen habe ich dann doch das Demo installiert. Meiner Meinung nach kann man sich das auch sparen, denn die sehr gut bebilderte Bedienungsanleitung ist völlig ausreichend. Superschnell reagiert der Rechner auf die Berührungen und führt die Befehle aus, die mit den Wischbewegungen gegeben werden.

 

Für Windows 8 und auch als Fernbedienung super!

Dell Touchpad aus der FerneDa das Dell Touchpad wegen seiner Größe recht handlich ist, kann es z.B. sehr gut für Power-Point Präsentationen genutzt werden. Außerdem ist es praktisch, um z.B. im Alltagsgebrauch das Laptop von Weitem zu bedienen. Dies ist z.B. notwendig, wenn man einen Film auf dem Laptop guckt, welcher per HDMI-Kabel auf den Fernseher abgespielt wird. Um nicht immer wieder zum „Pause drücken“ oder anderen Einstellungen an das Laptop zu müssen, kann man hier prima das Touchpad als Fernbedienung nutzen. Sehr gut ist es auch geeignet um anderen Bilder auf dem Fernseher zu zeigen. Hier kann man die praktische Zoomfunktion von dem Touchpad nutzen, welche genauso wie bei den gängigen Smartphones funktioniert.

Durch die kleine Markierung auf dem Pad ist man mit den Fingern immer an der richtigen Stelle um die entsprechenden Optionen zu wählen. Selbst aus 5 Metern Entfernung reagiert der Bildschirm noch.

 

Mein Fazit zum Dell W-Lan Touchpad TP713

Zuerst habe ich ja gedacht, was für ein Quatsch, so ein zusätzliches TouchPad! Schließlich habe ich bereits auf meinem Notebook ein Touchpad, da braucht man doch nicht noch eines… Aber wie hat meine Oma früher immer schon gesagt? Man lernt nie aus.

Okay, sagen wir mal so, das Dell Touchpad ist ein Teil, das man zusammen mit einem Notebook nicht zwingend haben muss – anders sieht das sicherlich zusammen mit einem Desktop Rechner und Windows 8 aus. Aber auch im Zusammenspiel mit einem einem Notebook ist das Dell Touchpad ein Nice-to-have-Teil: Während ich bei dem integrierten Touchpad meines Rechners mehrfach neu ansetzen muss, um mit dem Mauszeiger von rechts nach links zu kommen, schaffe ich das mit dem Dell Touchpad bequem mit einem Wisch.

Sogar für Nutzer von Windows 7 ist dieses Touchpad eine echte Erweiterung, für Windows 8 Nutzer dann schon fast ein „Must-Have“. Sehr einfache Bedienung, viele verschiedene Möglichkeiten, Verschieben und Zoomen kinderleicht und schnell. Ebenso passt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Dell W-Lan Touchpad TP713 gibt es aktuell für 56,99 EUR im Dell Shop.

 


Unboxing Dell Touchpad TP713
 

Ähnliche Artikel:

WordPress › Fehler

Die Website weist technische Schwierigkeiten auf.