XPS 10: Dell stellt endlich Tablet auf IFA 2012 vor!

IFA Neuheit 2012 Dell Tablet

IFA Neuheit 2012 XPS 10 Tablet von Dell

 

XPS 10: das neue Dell Tablet auf der IFA 2012

Da dachte ich noch, dass Dell mit seinem XPS Duo 12 die hauseigene Variante eines Tablets präsentiert hat, da wird doch auf einmal von Sam Burd das XPS 10 herausgeholt. Gut, ich hätte es mir denken können, denn schließlich waren drei Produkte vor der Dell Inszenierung verdeckt worden. Aber es hätte ja auch ein Dell Phone sein können.

Dell Tablet hinter Glas

Hinter Glas: XPS 10

Nun also das XPS 10 als Tablet! Wie auch hier der Name verrät, ist das XPS 10 Tablet mit einer Diagonale von 10″ bestückt worden. Als Betriebssystem sieht Dell das Windows RT vor. Der Clou aber ist, dass dem XPS 10 bereits das Docking mitgegeben wurde. Jeder, der bereits versucht hat, mit einem Tablet längere Texte oder auch nur E-Mails zu schreiben, wird wissen, dass ein integriertes Dockingsystem eine sehr hilfreiche Sache sein kann (werft mal einen Blick auf meine Tweeds von der Pressekonferenz, dann wisst Ihr was ich meine).

 

Dell Tablet XPS 10: Was ist drin?

Doch es nicht nur ein Keyboard, vielmehr wird das XPS 10 Tablet um mehrere Anschlüsse erweitert. Denn das XPS 10 selbst verfügt nur über einen Micro-USB-Anschluss. Doch jetzt kommt der Knaller: Wenn es stimmt, was die Dell Oberen heute verkündet haben, dann soll der Akku des neuen Dell Tablets bis zu 20 Stundendurchhalten! Dabei kann es aber wohl kaum um die Standby-Zeit handeln. Ob das XPS 10 aber im Spiele-Einsatz, beim Filme gucken oder anderen anderen Anwendungen wirklich 20 Stunden schafft, kann jetzt noch nicht gesagt werden. Mehr Infos als diese phänomenale Zahl gab es bisher nämlich noch nicht.

XPS 10 Tablet

XPS 10 live bei der IFA 2012

Überhaupt war Dell nicht sehr gesprächig. Trotz Nachfrage gab es weder Informationen zum Preis noch über weitere technische Innereien. Bei den Gesprächen nach der Konferenz wurde dann von den Anwesenden Journalisten immer mal wieder die Vermutung aufgestellt, dass im Dell XPS 10 ein Snapdragon S4 zum Einsatz kommen wird – doch das ist auch nur ein Blick in die Glaskugel.

Wie bereits das XPS One 27 und der XPS Duo 12, wird auch das XPS 10 mit dem Start von Windows 8 bzw. Windows RT zum Ende Oktober auf den Markt kommen.

 

Erstes Fazit

Mit dem XPS 10 hat Dell ein Tablet vorgestellt, das durchaus die Konkurrenz zu Apple und Samsung (ja auch Sony) aufnehmen kann. Ob dies gelingt, hängt nicht zuletzt wesentlich davon ab, wie Windows RT darauf funktionieren wird. Wenn es so funktioniert wie angefacht, dann ist das XPS 10 sicherlich eine sehr gute Alternative zu den bisherigen Platzhirschen. Mit 20 Stunden Akku-Dauer wäre so nicht nur das mobile Vergnügen sichergestellt, sonder auch die Möglichkeit, das XPS 10 ernsthaft ein den Workflow einzubinden.

Ähnliche Artikel:

WordPress › Fehler

Die Website weist technische Schwierigkeiten auf.